1. Boule-Pétanque-Club Meckenheim e.V.
1. Boule-Pétanque-Club Meckenheim e.V.

Fotoalbum 2007

„Boulisten“ eröffnen die neue Spielsaison

Das Halali, das eigentlich im Herbst die Jagd einläutet, hörte man am vergangenen Wochenende mehr als einmal auf dem „Boulodrom" in Meckenheim-Merl – der Auftakt zur Jagd auf das „Schweinchen", die Zielkugel beim Boule-Spiel.

 

Wer jemals in Frankreich Urlaub machte, kennt die Szene: Irgendwo auf einem staubigen Platz steht ein Mann (oder eine Frau), federt in den Knien, starrt auf eine kleine farbige Kugel einige Meter vor sich im Staub, schwingt mit dem Wurfarm vor und zurück und schon schwirrt die schwere Stahlkugel durch die Luft, prallt auf den Boden und rollt langsam zum Schweinchen. So beginnt jedes Einzelspiel des aufregenden Boule-Sports.

 

Bei herrlichem Wetter läuteten so die Mitglieder des 1. Boule-Pétanque-Clubs Meckenheim, Freunde vom Auerberger Boule-Club und weitere Gäste die neue Spielsaison ein. Weit über 40 Teilnehmer frönten dem französischen Nationalsport, spielten in ausgelosten Zweierteams gegeneinander und genossen es, sich wieder im Freien bewegen zu können. Zwischendurch ließ man sich Kaffee und Kuchen schmecken und freute sich auf eine interessante Saison.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 1. Boule-Pétanque-Club Meckenheim e.V.